Monatliche Archive: September 2018


Bericht: Radtour – Halde Norddeutschland

Nach ziemlich kühlen Tagen wurde es pünktlich zur Donnerstagstour wieder sonnig und warm, daher fanden 23 Interessierte den Weg zu den kommunizierten Startpunkten. Aus Voerde und Dinslaken hinaus zu fahren wird von Monat zu Monat weniger spannend, denn alle Wege wurden schon so oft gefahren und neue kommen nicht hinzu. Halde Norddeutschland … so stand es mit in der Ankündigung […]

Foto: Annelene Beier, ADFC

Wassertreten Foto: Peter Diederichs

Bericht: Radtour – Kranenmeer

Oliver Klein, der morgens im WDR5 immer gewichtige Worte zum Wetter zu sagen weiß, hatte es kundgetan: Ab Freitag, 21.September, ist der Sommer mit Sonnenschein zu Ende. Wen wundert’s, dass sich tags zuvor zu der Do-Tour schließlich 25 Radellustige einfanden und sich zu einem langen Zug Richtung Heiden formierten. Alle, bis auf eine Person, gelb bejackt waren sie nicht zu […]


„Rheinidyll“-Radtour mit dem Landrat

Unter dem Motto „Rheinidyll“ radelte Landrat Dr. Ansgar Müller gemeinsam mit 84 Fahrradfreundinnen und -freunden am Sonntag, 16. September 2018, auf seiner traditionellen Radtour. Nach dem Start am Hotel „Wacht am Rhein“ führte der 56 km lange Rundkurs über die Rheinbrücke nach Voerde, Dinslaken und Rheinberg und von dort zurück nach Wesel-Büderich. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Kreis Wesel, das Deutsche […]

https://www.kreis-wesel.de/de/presse/rheinidyll-radtour-mit-dem-landrat/

Zeche Ewald Foto: Rolf Büßemeyer ADFC

Bericht: Radtour – Zeche Ewald in Herne

Ein schöner spät sommerlicher Tag sollte es werden. Sieben Radler waren dem Aufruf gefolgt, den Ruhrpott zu erkunden. Ziel sollte die Zeche Ewald in Herten sein. Eine vom Bergbau geprägte Landschaft führte uns über Bahntrassen, durch Parks,  Bergbausiedlungen vorbei an vielen Halden in die Reeser Mark und schließlich zur Zeche Ewald mit der angrenzenden Halde Hoheward. Nach einer Einkehr im […]


Dinslaken: Straße in einem besonders schlechten Zustand

Peter Psiuk radelt gern. Deshalb ärgert er sich über den teilweise schlechten Zustand der Straßen und Radwege im Dinslakener Stadtgebiet. Eine Straße, deren Fahrbahnbeschaffenheit zu wünschen übrig lässt, befindet sich gleich vor der Tür von Peter Psiuk: die Elisabethstraße. „Sie hat Risse, Rillen und Löcher. Dieser Zustand ist für Autofahrer ärgerlich, für Radfahrer sogar gefährlich“, sagt der passionierte Radler. Beim […]

Peter Psiuk ärgert sich über den schlechten Straßenzustand. Foto: Heinz Schild

Landcafe Fischer Foto: Peter Diederichs, ADFC

Bericht: Radtour – Café Fischer in Rees Millingen

„Auf bekannten Wegen ging es am Donnerstag, 13.9.2018 nach Millingen zum Café Fischer“, Ende der Aussage, und jede wie jeder wüsste Bescheid. Würde sich Berichterstattung in der Weise auf das Notwendigste beschränken, gäbe es keine Bücher, für Zeitungen genügte ein Blatt. Ich überlege indes was „bekannte Wege“ sind. Sind es Wege, wie früher der Schulweg, den man tausend Mal gegangen […]


Bericht: Radtour – Bauern Café Hellenhof

Zum Glück gibt es von der Sonntag-Nachmittag-Tour zum Hellenhof nichts Bewegendes zu berichten, außer dass es eine angenehme Tour war, aber das ist eben nicht etwas, was emotional etwas in Bewegung bringt. Wir begannen die Tour planmäßig in Dinslaken und planmäßig in Voerde. Dort mussten wir vom Rathaus aus den Startpunkt jedoch wegen einer auf einer Bühne lärmenden Band um […]

Fähre Bislich Foto: Peter Diederichs ADFC

Tüshaus Mühle Foto: Peter Diederichs

Bericht: Radtour – Tüshaus Mühle

Immerhin fanden sich vor dem Rathaus in Voerde elf Personen zum Do.-Radeln ein, zu denen sich hernach noch drei weitere gesellten, obwohl die Sonne mal nicht schien und Regen angesagt war, der uns denn auch kurzzeitig, leicht dosiert erwischte. Doch ein kleines Stück vor der Haustür rauschte es vom Himmel herab, wie es sich im Sommer viele gewünscht hatten: kurz […]