Tourenberichte


Bericht: Radtour – Immer wieder schön

Die Tage werden kürzer, die Touren auch. Bei Tageslicht erreichbare Ziele werden schon weniger und damit auch die Möglichkeit immer wieder andere Wege zu beradeln. Aber warum auch, es gibt Wege, die sind immer wieder schön so wie auch heute. 19 Teilnehmer fanden sich ein um mit dem ADFC auf Tour zu gehen um den Niederrhein und die Metropole Ruhr […]


Bericht: Radtour – Hofladen Clostermann Organics Bislich

Und keine Sau ließ sich blicken Obgleich der Himmel bedeckt und Regen nicht auszuschließen war, versammelten sich vor dem Voerder gastronomischen Zentrum Hinnemann – ab Januar wird man sich ja am Rathaus treffen –  immerhin 19 Personen, davon war eine ganze Reihe ADFC-noch-nicht-Mitglieder; was sich ja ändern könnte. Aber dass sie dabei waren, stimmte uns sehr freudig. Am Lippeschlößchen kamen […]


Bericht: Radtour – Kugelberg und ungewollt zum “Schwarzen Wasser” 1

Der ADFC Dinslaken-Voerde rief zur letzten Samstagstour auf und einige Willige strömten herbei. Neue Gesichter, neue Geschichten … wie immer eine spannende Erfahrung. Für den Tourenleiter bekannte Wege, für die Radelnden neue Erfahrungen … immer wieder erklang ein “hier war ich noch nie” oder ein “schön, den Weg werde ich öfter nutzen”. Krudenburg, Naturpark Hohe Mark … vor dem Kugelberg […]


Bericht: Radtour – Dragee Fabrik Rhede

Am Do 26.10. ging es zur “Klümpkes-Fabrik” in Rhede . Kein Regen, wenig Wind und noch weniger Sonne. Was will man bei der Jahreszeit schon erwarten.  Dass der Tross, nachdem noch einige bei Hünxe dazu gekommen waren, dreißig Personen umfasste, überraschte etwas. Aber der Tourenleiter, Heinz-Dieter, hatte den Haufen gut im Griff. Wenn z.B. Halt angesagt wurde, huschten alle sogleich […]


Bericht: Radtour – Zur Cafe-Tante

Am Do., 19.10.17 war ich FaTroFü. Die Fahrt war ca. 65 km lang, der Tross bestand aus 27 Personen, und der Führer war eben ich. Bei der Vorbereitung und im Nachhinein musste ich feststellen, bzw. mich damit abfinden, dass es “neue” Wege, unbekannte Stege in unserer Gegend nur für diejenigen gibt, die sich zufällig, vielleicht aufgrund einer Zeitungsmeldung als Gäste […]


Bericht: Radtour – Maronen sammeln in Bönninghardt (Teil 2)

Am Do, 12.10. radelten wir in einem “moderaten” Tempo, wie jemand sagte, zu den Plaggenhütten, Bönninghardt, wo einige säckeweise Maronen sammelten. In Alpen kehrten wir nach 41 km in den “Seniorencafe” ein – oder heißt das anders? Dort angekommen verzichteten alle dankenswerterweise auf Braten, Vor- und Nachspeise, begnügten sich mit Wenigem, so dass wir nach 47 Minuten unsere Tour fortsetzen konnten. […]


Bericht: Radtour – Sonntags nach …

… na wohin denn nun? Das war die Frage die der Tourenleiter heute beantworten musste. Die ursprüngliche Tour wollte der TL nicht fahren, da die Strecke vielen schon bekannt ist. Nach Ruhrort wollte der TL, aber das Cafe war nicht geeignet. Zum “Kaffe Kännchen” – ein wenig Emscher, ein wenig Rotbach, Bergpark, Wesel-Datteln-Kanal hörte sich doch gut an. Allerdings wollten […]


Bericht: Radtour – Peterchens Mondfahrt

Am Samstag, auch da Regen, Regen, Regen. So war es denn auch verständlich, dass in Dinslaken am Markt nur ein paar Eisschlecker oder mit Regenschirm Vorübereilende sich zeigten, aber kein Mondfahrer. In Voerde waren wir immerhin drei Fahrbereite. Es regnete, mal mehr, mal weniger. Hier brach bei mir dann doch etwas Masochistisches durch: Wir radelten los – hoffnungsvoll: es könnte ja mal aufhören. […]