B8 Baustelle mit Umleitungsschildern


Baustelle B8 Foto: Timo Mueller, ADFC Dinslaken-Voerde

Baustelle B8 Foto: Timo Mueller, ADFC Dinslaken-Voerde

Anfang des Jahres hat die Stadt Dinslaken bereits darüber informiert, dass der Geh-/Radweg auf der B8 von der Kreuzung Voerder Straße bis zur Wilhelm-Lantermann-Straße gesperrt ist. Für die Radfahrenden ist der gegenüberliegende Radweg für die 600 Meter zum befahren freigegeben und mit entsprechenden Verkehrszeichen abgesichert worden.

Wir haben uns bereits im Januar und Februar die Regelung angesehen, die

Baustelle B8 Foto: Timo Mueller, ADFC Dinslaken-Voerde

Baustelle B8 Foto: Timo Mueller, ADFC Dinslaken-Voerde

sehr gut gelöst wurde. Für eine Stadt mit dem Titel „Fahrradfreundlich“ ist das Konzept sehr gut gelöst worden. An den jeweiligen Straßenmündungen wird der Radfahrende mit Umleitungsschildern auf die gegenüberliegende Seite geleitet. Die Autofahrenden werden mit Schildern darauf hingewiesen, dass Radfahrende auf der B8 von beiden Seiten kommen können.

In dem gesamten Baustellenbereich ist auch kein einziges Schild mit „Radfahrer absteigen“ zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.