Bericht: Radtour – Landschaftspark Duisburg-Nord, immer wieder schön


Tagelang hatte es geregnet, der Himmel war immer nur grau und kein Sonnenschein in Sicht. Wege suchen, in denen wir nicht im Matsch versinken, auf denen niemand ausrutscht und sich vielleicht noch verletzt.

So führte die Tour über bekannte, vorwiegend befestigte Wege entlang der Emscher zur HOAG und der folgend direkt zum Landschaftspark. Die Einkehr war für uns gut vorbereitet und in Hoffnung auf ein wenig Sonnenschein begaben wir uns nach der Speisung auf den Rückweg.

Auch hier bekannte Wege ohne große Hindernisse. Als wir den Rhein erreichten und später am Alsumer Berg eine Pause einlegten schien uns noch für 10 Minuten die Sonne … allerdings konnten wir nicht lange verweilen, denn der sehr kalte Wind ließ uns dann doch frösteln.

Einig waren sich Teilnehmenden, das es zwar eine bekannte Tour auf bekannten Wegen war, die jedoch immer wieder schön ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.