Wolfgang Beier


Bericht: Radtour – Geldern Vernum, Landcafé Steudle

Die Angst des Torwarts vor dem Elfmeter – ist sie zu vergleichen mit der Angst des Radfahrers vor Regen und Gewitter? Scheinbar nicht, denn trotz der sehr ungünstigen Wetterbedingungen fanden sich 19 Teilnehmende ein um an dieser geführten Tour teilzunehmen. Bevor unser OTL (Oberster Tourleiter) zur Abfahrt aufrief wurde intensiv über das Verhalten bei Gewitter diskutiert, nicht kontrovers und mit […]

Landcafe Steudle Foto: ADFC Dinslaken-Voerde

Rheinbrücke Uerdingen Foto: ADFC Dinslaken-Voerde

Bericht: Radtour – Markt-Cafe in Uerdingen

Ist euch überhaupt aufgefallen, das in Walsum ein König auf der Kaiserstraße wohnt, oder wart ihr schon auf dem Weg zur Fähre in Gespräche vertieft und habt das übersehen? Wer sah die Störche auf dem Nest in der Rheinaue? 19 in Voerde, 3 an der Fähre und 1 auf der anderen Rheinseite – so waren es 23 Radelnde die gemeinsam […]


Bericht: Radtour – Schloss Lembeck

Kurz oder lang, diese Frage stellte sich der Tourleiter für diese Tour. Die Frage galt natürlich nicht der Kleidung oder dem Rad. Temperaturen jenseits der 30 Grad sind nicht für alle geeignet da die körperliche Belastung doch ziemlich hoch ist – und getrunken wird meist auf den Touren viel zu wenig. Am 2. Treffpunkt, dem Witte Hus stellte der Tourleiter […]


Hahnerfelder Bauernhofcafé Foto: ADFC Dinslaken-Voerde

Bericht: Radtour – Hahnerfelder Bauernhofcafé

Wieder einmal an einem Donnerstag Feiertag in NRW, die Gelegenheit für die an unseren Radtouren Interessierten, noch Arbeitenden mit uns zu radeln. Doch sie kamen diesmal nicht in Scharen, wie es noch in den Vorjahren war. Vielleicht lag es am Wetter vom Vortag, das einige auch für heute befürchtet hatten? Vielleicht an den angesagten 97 Kilometern und der vorausgesagten Rückkehrzeit […]


Bericht: Radtour – Eisessen in Kettwig

97 Kilometer waren bei der gemütlichen Samstagstour in Dinslaken angesagt. Kettwig an der Ruhr, das hörte sich nach einer entspannten Radfahrt am flachen Flussufer an. Nun ja, es sind immerhin 450 Höhenmeter geworden – für ungeübte BioBiker (also die ohne E-Antrieb) schon eine mittlere Herausforderung. 11 Radlerinnen und Radler konnten der Verlockung in Kettwig ein Eis zu essen nicht widerstehen. […]


Brunnenhof Ried Foto: ADFC Dinslaken-Voerde

Bericht: Radtour – Brunnenhof in der Ried

Jedes Jahr im Herbst und Winter treffen sich die Tourenleiter um den Tourenplan für das kommende Jahr festzulegen. Nach diesem Plan stand Cafe Steudle als Ziel fest, die Tour war bereits abgefahren, der Track stand fest … Doch es kam diesmal anders, denn der OTL (Oberster Touren Leiter) äußerte den Wunsch nach langer Abstinenz wieder einmal eine Tour zu leiten. […]


Bericht: Radtour – ADFC Sternfahrt Düsseldorf | Volksinitiative „Aufbruch Fahrrad“

Es ist nun bereits das 5. Mal, das ich an dieser Sternfahrt teilgenommen habe. Es begann mit einer kleinen Schar Radfahrer, die mit einer Fahrrad Demonstration auf sich aufmerksam machen wollten. Mittlerweile sind es tausende (in diesem Jahr sollen es über 6.000 gewesen sein) die sich der Bewegung anschließen. In diesem Jahr gab es noch zusätzlich eine besondere Aktion: Die […]


Der Rathausplatz in Voerde soll reine Fußgängerzone bleiben. Foto: Gerd Hermann / FFS FUNKE Foto Services

NRZ Plus: Radfahren auf dem Rathausplatz in Voerde bleibt weiter tabu

VOERDE.  Arbeitskreis hat sich laut Beigeordnetem „einhellig“ gegen den Wunsch des ADFC nach einer Freigabe des Voerder Rathausplatzes ausgesprochen. Die Stadt lehnt den Wunsch des ADFC Dinslaken-Voerde ab, den Rathausplatz für Radfahrer freizugeben. Selbst auf der Fläche vor dem Frankfurter Hauptbahnhof sei dies möglich, hatte Peter Diederichs, erster Vorsitzender des örtlichen Fahrradclubs, noch einmal argumentiert, als er sich vor einigen Tagen […]


Knotenpunkte – Fahren nach Zahlen 1

Was sich bei unseren Nachbarn aus den Niederlanden sowie im Münster- und Sauerland schon länger etabliert hat, vereinfacht nun auch die Orientierung in Dinslaken. Der Radtourismus in der Region boomt und das neue Knotenpunktsystem, welches ab Frühjahr 2019 sowohl am Niederrhein in den Kreisen Wesel, Kleve, Viersen und Heinsberg als auch im Ruhrgebiet zu finden ist, bietet speziell für Radfahrer […]

Ein neues Knotenpunkt-System bietet leichte Orientierung für Radtouren an Rhein und Ruhr. Foto: Stadt Dinslaken

Diersforter Waldsee Foto: ADFC Dinslaken-Voerde

Bericht: Radtour – Cafe Winkelmann in Dingden

Es war nicht so geplant, aber es gibt Ereignisse, die dafür Sorgen das Tourenleiter auch hin und wieder kurzfristig einspringen dürfen (müssen). So wie heute – der TL konnte die Tour vorher nicht abfahren, plante kurzfristig einen Track und verließ sich darauf, dass die Wege und Strassen noch vorhanden sind sowie kleinere Baustellen nicht zur grossen Überraschung werden. Am Startpunkt […]


Bericht: Radtour – Kaiserswerth

Sonnenschein, wenig Wind und viel Staub versprach die geplante Tour nach Kaiserswerth. In Dinslaken sammelten sich 10 Teilnehmende um dieser Samstagstour zu fröhnen. Zwei von ihnen verließen uns, wie angekündigt, bereits in Orsoy, dafür gesellte sich eine Teilnehmerin aus O. dazu. So radelte denn eine überschaubare Truppe gen Süden, den Wind im Rücken, die Sonne im Gesicht … es wurde […]

Kaiserswerth Altstadt Foto: Harald Joswig, ADFC

Peter Diederichs, 1. Vorsitzender des ADFC, unterhält sich mit Hanne Pabst über die Radweg-Situation in Voerde.Foto: Dennis Freikamp

ADFC erörtert, wo Fahrradfahrer in Voerde Probleme haben

Der ADFC sprach auf dem Rathausplatz in Voerde mit Bürgern über Problemstellen. Fahrradclub fordert mehr Einsatz von der Stadt Voerde. VOERDE.   Der ADFC sprach auf dem Rathausplatz in Voerde mit Bürgern über Problemstellen. Fahrradclub fordert mehr Einsatz von der Stadt Voerde. Das Wetter könnte kaum besser sein, um mit dem Fahrrad zum Markt am Rathausplatz zu radeln. Dort werden die anrollenden […]


Fahrradklima – wo es beim Radeln in Dinslaken und Voerde holpert

Der ADFC meint: Dinslaken wurde beim deutschlandweiten Fahrradklima-Test zu hart beurteilt, Voerde sei noch zu gut weggekommen. Beide Städte bekamen sehr mittelmäßige Noten. Dabei soll Dinslaken doch „fahrradfreundlich“ sein. Radfahrer fühlen sich in Dinslaken und in Voerde nur mäßig wohl. Beim aktuellen „Fahrradklima-Test“ des Fahrradclubs ADFC bekam Dinslaken bei der Bewertung nach Schulnoten eine 3,9. Voerde landete bei 4,1, bekam […]

Radler auf einem Radweg. Holprige Strecken nerven die Menschen in Dinslaken und Voerde. Foto: dpa/Tobias Hase

Römer-Lippe Route, Quelle: Ruhr Tourismus GmbH

Barrierefreies Radfahren im Kreis Wesel – Die Römer-Lippe-Route für Alle

Als erster deutscher Radfernweg wurde die Römer-Lippe-Route nach den Kriterien der bundesweit gültigen Kennzeichnung „Reisen für Alle“ des Deutschen Seminars für Tourismus (DSFT) Berlin e.V. zertifiziert. Das Förderprojekt „Barrierefreier Radtourismus an der Römer-Lippe-Route“ der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) geht damit speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit körperlichen Einschränkungen sowie von Senioren und Familien mit kleinen Kindern ein. Es ermöglicht […]


Dinslaken feierte Fahrradfrühling mit Sommerfeeling

DINSLAKEN. NRZPlus   Der 3. Fahrradfrühling war ein Erfolg. Es gab Shows, Infos und Aktionen für Groß und Klein in der Dinslakener City – bei sommerlichen 21 Grad. 21 Grad, Sonnenschein – der Fahrradfrühling am Sonntag war eher ein Fahrradsommer! Unzählige Menschen bummelten in der Innenstadt durch die geöffneten Geschäfte, saßen in Cafés und genossen den Ausblick auf das Getümmel. Denn […]

Die Bike Brothers begeisterten die Besucher des Fahrradfrühlings in Dinslaken mit ihren Stunts auf dem Neutorplatz. Foto: Markus Joosten

Werner Meinert wurde am späten Abend bei einer Kontrolle von Polizei und Ordnungsamt Dinslaken auf der Kolpingstraße geblitzt – auf seinem Rad. Grund: Er fuhr nicht die vorgeschriebene Schrittgeschwindigkeit. Foto: Gerd Hermann

Keine Schrittgeschwindigkeit: Radler aus Dinslaken geblitzt

DINSLAKEN.   Werner Meinert wurde abends auf menschenleerer Straße geblitzt – auf dem Rad. Weil er schneller als Schritttempo fuhr, musste er 15 Euro zahlen. Es ist später Abend und der Himmel längst dunkel, als Werner Meinert die Kolpingstraße in der Innenstadt auf seinem Fahrrad entlang fährt. Für kürzere Strecken nutzt er sein Rad gerne – unter anderem aus Gründen des Umweltschutzes. […]